Badeordnung

Bade- und Strandordnung

12 km

In Sachen Länge kann den Usedomern niemand etwas vormachen. Denn die Insel bietet weiße Strände so weit das Auge reicht. Knapp zwölf von insgesamt 42 Kilometern Strand gehören zu den Kaiserbädern Ahlbeck · Heringsdorf · Bansin. Das heißt Badevergnügen pur (unter Beachtung der Badeordnung) zwischen dem Langen Berg in Bansin und dem Ahlbecker Grenzstrand. Ob im Bikini, in der Badehose, gänzlich ohne, mit Hund oder Kite-Board – für jede Laune gibt’s in den Kaiserbädern Ahlbeck · Heringsdorf · Bansin den richtigen Strand. Und der ist nicht nur ausgeschildert, sondern je nach Windlage sogar bis zu 70 Meter breit.

Gut bewacht

Mit Rettungstürmen bewachte Strandabschnitte gibt es in jedem der drei Seeheilbäder. Weht dort die Flagge des Rettungsdienstes, ist der Turm besetzt. Über das Wohl der großen und kleinen Badegäste wachen an den Türmen und auf der Seebrücke in Heringsdorf in jedem Sommer die Rettungsschwimmer des Deutschen Roten Kreuzes. Zu ihrer Ausrüstung gehören zwei Motorboote, ein Jetski und Kajaks sowie ein Quad und ein Pick Up.

Baderegeln

Neben der Dienstflagge zeigen zwei zusätzliche Flaggen an, ab wann das Baden in der Ostsee gefährlich wird. Ist außerdem eine gelbe Flagge gehisst, heißt das Badeverbot für Kinder bis 16 Jahre. Für Schwimmer ist das Baden dann nur im flachen Wasser erlaubt. Hängt unter der Flagge des Rettungsdienstes eine rote Flagge ist das Baden grundsätzlich verboten. Dann ist die Unterströmung in der Ostsee selbst für sehr gute Schwimmer lebensgefährlich. Die Strand- und Badeordnung hängt an jedem Strandaufgang in den Kaiserbädern Ahlbeck · Heringsdorf · Bansin.

Flaggen

am Rettungsturm

wasserrettung_im_dienst

Turm ist besetzt.

 

baden_und_schwimmen_gefaehrlich

Baden und Schwimmen ist gefährlich.

Badeverbot für Kinder bis 16 Jahre und Nichtschwimmer
Schwimmverbot für Schwimmer
Baden nur im Brusttiefen Wasser erlaubt

baden_und_schwimmen_verboten

Baden und Schwimmen ist verboten.

Strand- und Badeordnung

 

  1. Der Aufenthalt am Strand und im Wasser erfolgt auf eigene Gefahr.
  2. Die Beaufsichtigung der Kinder obliegt Ihnen selbst.
  3. Der Badebereich ist durch weiße Bojen gekennzeichnet. Dieser Bereich darf nicht mit Wasserfahrzeugen (incl. Surfbrettern) durchfahren werden.
  4. Das Baden 20m links und rechts der Seebrücken sowie darunter ist verboten.
  5. Das Springen von den Seebrücken ist verboten.
  6. FKK ist nur an den dafür ausgewiesenen Strandabschnitten erlaubt.
  7. Die Besetzung der Rettungsstellen ist durch Dienstflaggen gekennzeichnet.
  8. Die akustischen und optischen Signale der Rettungsschwimmer sind zu befolgen.
  9. Die optischen Signale an den Rettungstürmen haben folgende Bedeutung:
    a) Gelbe Flagge – Badeverbot für Kinder bis 16 Jahre und Nichtschwimmer, Schwimmverbot für Schwimmer, Baden nur im Brusttiefen Wasser erlaubt
    b) Rote Flagge – Generelles Badeverbot
  10. Bei einem Unfall besteht die Verpflichtung, Verunglückten sofort zu Hilfe zu kommen, sofern das ohne erhebliche Gefahr für Ihr eigenes Leben möglich ist.
  11. Generell besteht das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme beim Badebetrieb.
  12. Das Anzünden von Lager- oder Grillieren ist nicht erlaubt.
  13. Die Benutzung von Fahrzeugen am Strand ist verboten. (ausgenommen Rettungs-, Kranken- und Reinigungsfahrzeuge)
  14. Verboten ist das Aufstellen von Zelten, Wohnwagen, Wohnmobilen sowie Strandkörben ohne gültige Strandkorbmarke.
  15. Die Mitnahme von Hunden ist nur an den ausgewiesenen Hundestränden erlaubt.
  16. Hinterlassen Sie bitte keine Abfälle am Strand. Nutzen Sie die an den Strandaufgängen aufgestellten Müllbehälter und verlassen Sie den Strand so, wie Sie ihn vorzufinden wünschen.

Download – Strand- und Badeordnung

 

Suchen & Buchen

Auf die Schnelle

Sie suchen eine geräumige Ferienwohnung für sich und Ihre Familie in den Kaiserbädern Ahlbeck · Heringsdorf · Bansin? Oder doch lieber eine kleine Pension für sich? Oder ein Wellness-Hotel für sich und Ihren Partner? In unserem Buchungssystem finden Sie immer das passende Angebot aus über 2000 Quartieren.

 

Für eine persönliche Beratung und Buchung steht Ihnen unsere Buchungszentrale zur Verfügung.

038378 24444