Das Usedomer Musikfestival 2016 hat Schweden zu Gast


Das Usedomer Musikfestival 2016 hat Schweden zu Gast

Da Usedom praktisch an Südschweden grenzt, ist es nicht verwunderlich, dass das diesjährige Usedomer Musikfestival, welches vom 24.9. bis 14.10. seine Besucher erwartet, Schweden zum Mittelpunkt des Interesses macht. Festivalorte gibt es mittlerweile viele und sehr traditionsreiche: Peenemünde zum Beispiel, das als größtes Industriedenkmal Mecklenburg-Vorpommerns, eine sagenhafte Kulisse bietet, die mit Sicherheit nachhaltig jedem Besucher in Erinnerung bleibt, oder die vielen Kirchen, die mit ihrer stimmungsvollen Atmosphäre verzaubern, genau wie unsere malerischen Schlösser. Und nun stelle man sich vor, dass an all diesen Orten namhafte Persönlichkeiten ihr Publikum mit zauberhaften Klängen begeistern werden: Die schwedische Sopranistin Ann Hallenberg mit dem Ensemble „Il pomo d’oro“ und Donna Leon, die bekannte Krimi-Autorin, welche die Konzertpatenschaft übernommen hat oder Johann von Bülow mit dem Boulanger Trio. Dazu kommen „unsere“ Ostsee-Stars, der Geiger Gideon Kremer, die Kremerata Baltica, Kristjan Järvi und erstmals auch das Baltic Sea Philharmonic. Den krönenden Abschluss findet das Festival mit dem Pianisten Jan Lisiecki und der NDR Elbphilharmonie unter Thomas Hengelbrock. Es gibt gar keinen Zweifel, das Usedomer Musikfestival ist in jeder Beziehung ein absolutes Highlight, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Foto © Usedomer Musikfestival

+ There are no comments

Add yours