Poetry Slam: Usedomer Dichternacht bringt Deutschlands beste Slamer auf die Bühne


Poetry Slam: Usedomer Dichternacht bringt Deutschlands beste Slamer auf die Bühne

Die Dichternacht nähert sich – wie jedes Jahr,
Verzückt denkst du, wie toll das Letzte war.
Claudia Pautz als Chefin lud alle ein,
Denn jeder wollt Zeuge des Abends sein.
Der Saal immer voll,
Die Massen begeistert,
Denn wer seine Texte hier gut meistert,
Der wird auch in Zukunft den Gipfel erklimmen,
Die Spitze der Slamer-Szene bestimmen.
Mit feinem Gespür und sicherer Hand,
Zog Dominik Bartels Slamer an Land,
Die allesamt viel mit Talent beseelt, sich
Nicht über jede Provinzbühne gequält.
Bartels selber – konstant jedes Jahr,
Bürgt dafür, dass alles bleibt wie es war.
Hohe Qualität an Texten,
Dargebracht zur Dichternacht,
Schleicht sich ein in jede Windung,
Die dein Hirn hervorgebracht.
Empathie sich zu erschleichen,
Vom geneigten Publikum,
Denn da sitzt schließlich die Jury,
Welche ist ja nun nicht dumm.
Grinsen, lächeln, lauthals lachen,
Falten auf die Stirne machen,
Atemlos dem Wortschwall lauschen,
Am Klang der Syntax sich berauschen,
Grandios gestimmt nach Hause gehen –
Hach, was wird das wieder schön.

Zur sechsten Ausgabe am 11.08.2017, um 19.30 Uhr, werden wieder prominente Vertreter/innen der deutschsprachigen Poetry Slam-Szene die Bühne des Heringsdorfer Kaiserbädersaals betreten. Um die Usedomer Dichterkrone werden in diesem Jahr Kirsten Fuchs (Berlin), Marsha Richarz (Leipzig), Thomas Spitzer (Köln) und Mike Altmann (Görlitz) wetteifern. Das Publikum im Kaiserbädersaal darf sich auf einen bunten Abend mit tiefsinniger, kunstfertiger Lyrik, krachend komischer Prosa und atemberaubender Performance-Literatur freuen.

Tickets gibt es an allen Touristinfos und hier.

Foto: Mandy Knuth

+ There are no comments

Add yours