Aktion Rose


geschichte_kaiserbaeder_usedom_heringsdorf-19

Bei der Aktion Rose werden sämtliche Hotel- und Pensionsinhaber enteignet. Die Gebäude werden dem FDGB-Feriendienst übergeben, der sie als gewerkschaftliche Ferienheime weiter betreibt. Erst nach 1990 erhalten die einstigen Besitzer ihre Häuser zurück.