Wetterfrosch Kreibohm zu Gast


Wetterfrosch Kreibohm zu Gast

Wie wird morgen das Wetter? Kann ich noch trockenen Fußes mit dem Hund raus? Muss ich meine Blumen schon wegen Frostgefahr abdecken? Wieso sind die Jahreszeiten so wie sie sind und stimmen die Wetterprognosen der Fischer? Nichts ist so zuverlässig wie Wetterprognosen, das weiß jeder. Besonders gut im Wetter vorhersagen ist der bekannte Metereologe Stefan Kreibohm, der im Wetterstudio Hiddensee seit über 10 Jahren das Geschehen am Himmel genauestens beobachtet, auswertet und dann die – hoffentlich richtigen – Rückschlüsse für das zu erwartende Wetter der nächsten Stunden und Tage zieht.

In seinem Buch „Kreibohms Wetter!  Sonne, Regen – und die Kunst der Vorhersage“ erzählt der namhafte Wetterfrosch Witziges und Interessantes rund um unser Wetter, speziell das in Mecklenburg-Vorpommern. Außerdem erklärt er, warum die Entwicklung der Wetterlage eben nicht immer eindeutig vorherzusagen ist, wieso die Insel Fehmarn für die Sonne über Warnemünde ein Problem ist, warum hingegen die norwegischen Berge für uns oft klaren Himmel bedeuten – und warum der Sommer 2011 ein besonderer war.

Kreibohm selbst stammt gebürtig aus Parchim und absolvierte eine Lehre beim Metereologischen Dienst in Potsdam. Über verschiedene Stationen traf er dann Ende der Neunziger Jahre mit Jörg Kachelmann zusammen, der ihn für das  ARD-Wetterstudio Nord auf der Insel Hiddensee anwarb. Seitdem arbeitet der NDR-Wettermann  dort hauptsächlich für das “Nordmagazin” und die Firma “Meteomedia”.

Wer also Interesse hat, den sympathischen Wettererklärer  Stefan Kreibohm kennenzulernen, darf sich am 28. Januar um 19:30 Uhr auf eine Lesung im Haus des Gastes in Bansin freuen, denn dort wird der Metereologe sein Buch allen Interessierten vorstellen- wir freuen uns auf Sie.

+ There are no comments

Add yours