Das solltest Du in den Kaiserbädern gesehen haben: Kirche im Walde


Das solltest Du in den Kaiserbädern gesehen haben: Kirche im Walde

Es gab eine Zeit, da mussten die damals noch wenigen Einwohner und Gäste von Heringsdorf für ihren sonntäglichen Kirchenbesuch verdammt früh aufstehen. Mit der Kutsche oder dem Pferdewagen machte man sich in den Morgenstunden auf den Weg nach Swinemünde oder Benz. Und nach dem Gottesdienst wieder zurück. Eine unerträgliche Situation, fand Oberforstmeister Georg Bernhard von Bülow und schenkte der Kirchengemeinde Benz ein Stück Land unweit seines Logierhauses auf dem Kulm. Genau hier entstand die Kirche im Walde, die noch heute über dem mondänen Kaiserbad thront. 1849 wurde sie als Zweigstelle von Benz eingeweiht, platze aber schon ein halbes Jahrhundert später aus allen Nähten. 1914 erweiterte man sie um die Längsseiten und die Sakristei und errichtete in ihrem Inneren eine hölzerne Empore.

Heute steht das im Vergleich zu anderen Kirchen kleine Gotteshaus umrahmt von alten Buchen und gehört zur evangelischen Kirchengemeinde Heringsdorf-Bansin. Jeden Sonntag findet hier der Gottesdienst statt. Und wie es sich für einen Badeort gehört, dem das Wohlbefinden seiner Gäste am Herzen liegt, erst um 11 Uhr. In den Sommermonaten und während des Usedomer Musikfestivals gibt es Konzerte.

Was ich an der Kirche im Walde besonders liebe, ist sein Säulengang. Gerade im Sommer, wenn die Lebendigkeit der Sommerfrischler vom Strand her über den Ort weht, ist es hier still. Nur der Wind rauscht in den Buchen, deren sattes Grün einen wunderbaren Kontrast zum sakralen Rot der Mauern bildet. Die Kirchentüre steht dann offen. Im kleinen Eine-Welt-Laden drinnen empfängt mich ein freundliches Lächeln. Und manchmal lässt eine ältere Dame ihre Finger über die Tasten der Orgel gleiten und gibt dem Moment einen eigenen Klang.

Weitere Infos auf www.kirche-auf-usedom.de
Foto: Claudia Christel Pautz

1 Comment

Add yours
  1. 1
    Andrea Oliva

    Wieder etwas gelernt <3 Sehr schöne und informative Geschichte . Wie bei all Ihren Erzählungen kann man es förmlich sehen . Ich werde die Kirche besuchen …Danke

+ Leave a Comment