Etwas Neues ausprobieren: Wander- und Fahrradurlaub in und um die Kaiserbäder


Etwas Neues ausprobieren: Wander- und Fahrradurlaub in und um die Kaiserbäder

Ob zu Fuß oder mit Fahrrad, ob stundenweise oder tagelang – die beeindruckenden und einzigartigen Landschaften der Insel und ihrer Regionen lassen sich am entspanntesten und intensivsten erwandern oder erradeln.

Mit einem 200 Kilometer langen Netz aus flachen bis anspruchsvollen und kurzen bis langen Strecken, abwechslungsreichen Landschaften von endlosen Stränden, restaurierten Bädervillen, heilenden Wäldern und abgeschiedenen Seen biete die deutsch-polnische Insel in der pommerschen Bucht genau das Erlebnis, das die Herzen der Wander- und Fahrradfreunde höher schlagen lässt.

Wir stellen 5 Touren in und um die Kaiserbäder Ahlbeck · Heringsdorf · Bansin vor, bei denen man sich den Stress von der Seele wandert oder radelt. Ganz nach Belieben.

1. Von Seebrücke zu Seebrücke   I   Von Bansin nach Ahlbeck  I  Distanz: 5,2 Kilometer   I Wandern und Fahrrad

Ob am Strand oder über die Promenade, die Strecke von Bansin nach Ahlbeck oder umgekehrt bietet einige Highlights der Kaiserbäder, wie die Ausblicke über die ruhige Ostsee, die älteste Seebrücke Deutschlands in Ahlbeck oder altehrwürdige Schätze der Bäderarchitektur aus kaiserlicher Zeit. Start- und Endpunkt sind mit der Kaiserbäder-Linie erreichbar – mit der KaiserbäderCard, ihrer Kurkarte, können Sie den Bus kostenfrei nutzen.

Wer möchte, kann problemlos zu unserem polnischen Nachbarn nach Swinemünde weiterfahren oder wandern. Eine sechs Kilometer lange Promenade verbindet Usedom einfach und bequem mit Wollin.

© Andreas Dumke
© Mandy Knuth
© Marcel Piper

 

 

 

 

2. Wiesenwanderung   I   Von Bansin nach Ahlbeck   I   Distanz: 11,8 Kilometer   I   Nur Wandern  

In der Nähe des Bahnhofes in Bansin führt ein Abzweig entlang des Gothensees. Mit dem Blick auf den größten Binnensee Usedoms, führt der Weg bei Neuhof über den Sackkanal, über Wiesen und Felder mit einem Abstecher nach Gothen, durch Auwälder und über die Beek bis Korswandt, vorbei am Wolgastsee und durch den Wald bis Ahlbeck.

3. Durch den Kur- und Heilwald   I   Heringsdorf   I   Distanz: bis 3,0 Kilometer   I   Nur Wandern

Die 187 Hektar des Kur- und Heilwaldes in Heringsdorf werden von einem Wegenetz durchzogen, das leichte bis anspruchsvolle Pfade und Strecken bietet. Doch der Küstenwald ist nicht einfach nur ein Wandergebiet, er ist vielmehr ein Naturheilmittel, das der Förderung des ganzheitlichen Wohlbefindens dient. So kann man hier unter Buchen meditieren, einen Kletterparcours absolvieren oder seine Balance stärken.

© Henry Böhm
© Henry Böhm

 

 

 

 

4. Rundweg um den Gothensee I  Von Ahlbeck nach Ahlbeck   I   Distanz: 21,0 Kilometer   I   Nur Fahren

Eine Fahrt durch grüne Wälder, entlang von blauen Seen und durch urige Dörfer – Der Rundweg von Ahlbeck nach Ahlbeck führt über Korswandt an den Sandstrand des Wolgastsees, durch das Niedermoorgebiet des Thurbruchs, nach Alt Sallenthin mit Blick auf den kleinen Krebssee, zu dem Aussichtsturm des Sieben-Seen-Blicks und von Bansin über die Promenade zurück nach Ahlbeck.

© Henry Böhm

 

 

 

 

 

5. Von den Kaiserbädern in die Bernsteinbäder  I   Von Bansin nach Ückeritz   I   Distanz: 8,3 Kilometer   I   Wandern und Fahrrad

Die Strecke von den Kaiserbädern in die Bernsteinbäder mit der Sonne im Rücken zeigt die einzigartigen Naturschauspiele des Naturparks Insel Usedom: die Steilküste Bansin, die grün bewaldet ist; der verschlafene Mümmelkensee, ein Moorsee in der Wildnis; die endlosen Strände, die feinen weißen Sand bieten und den Wockninsee, ein teilweise verlandeter Strandsee.

Start- und Endpunkt sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, allerdings kann man auch einfach einen Rundweg aus dieser Strecke machen.

+ There are no comments

Add yours