Stand: 01.07.2022

Aktuelle Regeln

Seit dem 28.04.2022 entsprechend der Verordnung der Landesregierung wurden die Corona-Schutz-Maßnahmen weitgehend aufgehoben.

Die 3G-Pflicht gilt noch in kritischen Einrichtungen wie Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.

Die Maskenpflicht gilt weiterhin im öffentlichen Nahverkehr.

Seit 01.07.2022 ist der Bürgertest nur noch aus bestimmten Gründen möglich und kostet 3,- € pro Test. Für bestimmte Gruppen bleibt der Test weiterhin kostenfrei:

  • Besucher von Pflege- und medizinischen Einrichtungen: Personen, die Menschen in Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäusern etc. besuchen wollen, aber auch die Behandelten bzw. die Bewohner selbst.
  • Pflegende Angehörige
  • Kinder unter 5 Jahren
  • Schwangere, die sich im ersten Drittel der Schwangerschaft befinden.
  • Chronisch Kranke, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.
  • Studienteilnehmer: Personen, die aktuell an Studien zu Corona-Impfstoffen teilnehmen oder in den vergangen drei Monaten teilgenommen haben.
  • Infizierte: Personen, die sich aufgrund einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion in Isolation befinden und sich freitesten lassen wollen.
  • Haushaltsangehörige von nachweislich Infizierten

 

Wer kann sich für 3,- € testen lassen?

Auch für die Bürgertests mit einer Eigenbeteiligung von 3,- € ist es notwendig, den Anspruch nachzuweisen. Das geht etwa mit der Eintrittskarte für eine Veranstaltung, dem Vorzeigen der Corona-Warn-App oder bei Kontakten zu Risikopatienten mit einer Selbstauskunft. Bei folgenden Fällen darf man sich für 3,- € testen lassen:

  • Besuch einer Freizeitveranstaltung: Personen, die am selben Tag eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden.
  • Besuch besonders gefährdeter Menschen: Personen, die am gleichen Tag Kontakt zu einer Person über 60 Jahren haben werden, einen Menschen mit Behinderung treffen oder eine
  • Person mit Vorerkrankungen besuchen.
  • Rote Meldung in Corona-Warn-App: Personen, die durch die Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko haben.

Es wird generell empfohlen, Kontakte zu beschränken, den Mindestabstand einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, auch dann, wenn keine Verpflichtung dazu besteht.


Jetzt downloaden

Wir nutzen die Corona-Warn-App

Bei uns können Sie mit der Corona-Warn-App via QR-Code-Registrierung einchecken! Helfen Sie, Infektionsketten datenschutzkonform nachzuverfolgen und zu durchbrechen.

Auch wenn die bislang vorgeschriebene, allgemeine Kontaktdatenerfassung inzwischen auf Freiwilligkeit basiert, wird sie ausdrücklich empfohlen.

In der Corona-Warn-App können Sie außerdem Ihre Impf-, Test- und Genesenen-Zertifikate verwalten, die nach aktueller Corona-Landesverordnung weiterhin in vielen Lebensbereichen verpflichtend sind.

Falls Sie die Corona-Warn-App noch nicht haben, geht’s hier zum Download:

Kaiserbäder Testnetzwerk

Das Kaiserbäder Testnetzwerk steht Ihnen nach wie vor zur Verfügung. In unseren Testzentren, die Sie derzeit noch in Ahlbeck und Heringsdorf finden, können Sie sich weiterhin mittels eines Schnelltests auf Corona testen lassen. Das Ergebnis kommt nach circa 15 Minuten bequem per E-Mail oder SMS auf Ihr Handy. Bitte beachten Sie, dass die Bürgerstest seit 01.07.2022 kostenpflichtig und nur noch aus bestimmten Gründen möglich sind. Für einige Personengruppen sind jedoch auch weiterhin kostenlose Test möglich.

Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie einen QR-Code auf Ihr Handy. Bitte machen Sie davon einen Screenshot, für den Fall, dass das mobile Netz an einem Standort einmal nicht ausreichen sollte.

Kaiserbäder Testzentren
Heringsdorf

Alte Grundschule
Mo. - Fr. von 9 Uhr - 16 Uhr.
Schnelltest & PCR-Test
Routenplan
Heringsdorf

EKZ (ehem. Apotheke)
Täglich von 8 Uhr - 16 Uhr. Registrierung über www.schnelltest-usedom.de
Routenplan
Ahlbeck

Seestraße
Mo - Fr von 8 Uhr - 14 Uhr Registrierung über www.schnelltest-usedom.de
Routenplan

FAQ
Hier beantworten wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen:
Wer kann sich für 3,- € testen lassen?
Alle Personen ab 18 Jahren können sich in unseren Testzentren testen lassen. Kinder unter 18 Jahren müssen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden. Der Anspruch auf den Test ist nachzuweisen. Das geht etwa mit der Eintrittskarte für eine Veranstaltung, dem Vorzeigen der Corona-Warn-App oder bei Kontakten zu Risikopatienten mit einer Selbstauskunft. In folgenden Fällen darf man sich für 3,- € testen lassen: Besuch einer Freizeitveranstaltung (Personen, die am selben Tag eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden), Besuch besonders gefährdeter Menschen (Personen, die am gleichen Tag Kontakt zu einer Person über 60 Jahren haben werden, einen Menschen mit Behinderung treffen oder eine Person mit Vorerkrankungen besuchen), Rote Meldung in Corona-Warn-App (Personen, die durch die Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko haben).
Wann darf ich mich nicht testen lassen?
Sollten Sie Symptome einer COVID-19 Erkrankung aufweisen (u.a. trockener Husten, Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Fieber, Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Geruchs- und Geschmacksverlust, Übelkeit, Erbrechen, Nasenverstopfung und/oder Durchfall), bitten wir Sie, nicht in unsere Testzentren zu kommen, sondern den ärztliche Bereitschaftsdienst über die Nummer 116117 zu kontaktieren.
Welche Tests werden angeboten?
Wir bieten an allen Standorten Antigen-Schnelltests an, die im vorderen Nasenbereich angewendet werden. Wir nutzen ausschließlich Tests, die beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) aufgeführt sind und die Mindestkriterien erfüllen, die durch das Paul-Ehrlich-Institut in Abstimmung mit dem Rpbert Koch Institut (RKI) festgelegt wurden. Die Testung wird durch ärztlich geschultes Personal vorgenommen. Beobachtete Selbsttests werden nicht angeboten.
Gibt es auch noch kostenlose Tests?
Seit 01.07.2022 ist der Bürgertest nur noch aus bestimmten Gründen möglich und kostet 3,- € pro Test. Für bestimmte Gruppen bleibt der Test weiterhin kostenfrei: - Besucher von Pflege- und medizinischen Einrichtungen: Personen, die Menschen in Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäusern etc. besuchen wollen, aber auch die Behandelten bzw. die Bewohner selbst. - Pflegende Angehörige - Kinder unter 5 Jahren - Schwangere, die sich im ersten Drittel der Schwangerschaft befinden. - Chronisch Kranke, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. - Studienteilnehmer: Personen, die aktuell an Studien zu Corona-Impfstoffen teilnehmen oder in den vergangen drei Monaten teilgenommen haben. - Infizierte: Personen, die sich aufgrund einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion in Isolation befinden und sich freitesten lassen wollen. - Haushaltsangehörige von nachweislich Infizierten
Welche Dokumente muss ich mitbringen?
Bitte bringen Sie Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass mit. Dazu noch eventuelle Nachweise, mit denen Sie den Anspruch auf den Test belegen können.
Wann und wie erhalte ich mein Testergebnis?
Nach Ihrem Test dürfen Sie das Testzentrum verlassen. Ihr Ergebnis erhalten Sie als verschlüsselten Downloadlink per E-Mail oder SMS 15 bis 30 Minuten nach Ihrem Test. Sollten Sie kein Handy nutzen, können Sie sich Ihr Testergebnis in einer unserer Touristinformationen ausdrucken lassen.
Was passiert, wenn ich ein positives Testergebnis habe?
Bei einem postiven Testergebnis sind Sie verpflichtet, sich in Isolation zu begeben und sich beim zuständigen Gesundheitsamt zu melden. Um den Verdacht auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus zu bestätigen oder zu entkräften, ist ein PCR-Test notwendig. Dafür steht Ihnen der Standort "Alte Grundschule Heringsdorf / August-Bebel-Straße 3" zur Verfügung. Bei Verdacht einer Infektion, erhalten Sie per E-Mail alle notwendigen Informationen zum weiteren Vorgehen.
Wie oft darf ich mich testen lassen?
Sie dürfen sich täglich in unseren Testzentren testen lassen. Bitte beachten Sie aber, dass bis auf wenige Ausnahmen, die Bürgertest seit 01.07.2022 kostenpflichtig sind.
Muss ich mich testen lassen, wenn ich vollständig geimpft bin?
Nein.

Touristinformationen

In den Touristinformationen in Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin bekommen Sie alle Informationen zum Kaiserbäder Testnetztwerk, jedoch auch rund um Ihren Urlaub in den Kaiserbädern – und vielleicht sogar den einen oder anderen Geheim-Tipp. Zu finden, sind die Touristinformationen jeweils direkt an der Promenade in der Nähe der Seebrücken.

Ahlbeck
Dünenstraße 45
17419 Seebad Ahlbeck
Mo-Fr: 09:00 - 16:00 Uhr
Sa: 10:00 - 15:00 Uhr I So: 10:00 - 12:00 Uhr
Heringsdorf
Delbrückstraße 69
17424 Seebad Heringsdorf
Mo-Fr: 09:00 - 16:00 Uhr
Sa: 10:00 - 15:00 Uhr I So: 10:00 - 12:00 Uhr
Bansin
An der Seebrücke
17429 Seebad Bansin
Mo-Fr: 09:00 - 16:00 Uhr
Sa: 10:00 - 15:00 Uhr I So: 10:00 - 12:00 Uhr