Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Jubiläumsveranstaltung “200 Jahre Heringsdorf”

6. Juni - 7. Juni

Foto: Hans-Jürgen Merkle

06. – 07. Juni 2020
Heringsdorf – Promenade & Goethepark

Jubiläumswochenende „200 Jahre Heringsdorf“

Glanz und Gloria umwehen die Kaiserbäder, wenn man über die bädervillenbesetzte Promenade flaniert und einen die historischen Seebrücken wie schwerelos über die seichte Brandung der Ostsee tragen.

Schon zur Gründerzeit erlag die Aristokratie dem maritimen Charme der heutigen Kaiserbäder. Seinerzeit nahm König Friedrich Wilhelm III. den damals noch jungen Kronprinzen von Preußen, Friedrich Wilhelm IV., 1820 mit auf eine Reise auf die Insel Usedom. Zwei Jahre zuvor legte Oberforstmeister Georg von Bülow den Grundstein für die Fischersiedlung unterhalb des Kulms, die der spätere König kurzerhand Heringsdorf nennt.

Doch die majestätischen Kaiserbäder auf Usedom, wie Ahlbeck · Heringsdorf · Bansin heute genannt werden, verdanken ihren Titel niemand geringerem als Kaiser Wilhelm II., welcher zwischen 1909 und 1912 jährlich bei Frau Konsul Staudt in der gleichnamigen Villa zum Tee einkehrte. Denn auch der preußische Regent konnte dem Flair der Ostsee, dem feinen weißen Sand und der salzigen Brise nicht widerstehen. Er war es, der den Ausbau der kleinen Fischerkolonie zu mondänen Badeorten förderte, in denen sich noch heute die Stilikonen der Bäderarchitektur wie an einer Perlenschnur aufreihen. Mit ihren Säulen und Türmchen, Erkern und Balustraden erinnern sie an eine Zeit, als noch Kutschen durch die Gassen zogen und die Gäste im Badekleid durch das kühle Nass wateten. Jede Villa ist in ihrem Dasein einzigartig. Ob Sommerresidenz im Klassizismus, Herrenhaus im Stil der Renaissance oder Domizil im Jugendstil – nirgendwo sonst gibt es eine solche Fülle und Vielfalt an Bäderarchitektur wie in Ahlbeck · Heringsdorf · Bansin.

Eine „Zeitreise“ in die Vergangenheit Heringsdorfs

Die Historie lädt in diesem Sommer zu einer ganz besonderen Zeitreise ein. Die Geschichte schreibt wieder das Jahr 1820 – wir nehmen Sie mit zu den Anfängen der Fischerkolonie, reisen mit Ihnen durch die Blütezeit der Badekultur und machen für Sie die Geschichte wieder lebendig. Flanieren Sie über die längste Promenade Europas, wie es in den 200 Jahren so manche Persönlichkeit getan hat.

„Sehen und gesehen werden“ – das war schon das Motto des Berliner Adels und der Elite des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Ob Künstler wie Lyonel Feininger, Musiker wie Johann Strauß oder Schriftsteller wie Thomas Mann – Sie alle fühlten sich vom Kaiserbad Heringsdorf magisch angezogen. Mit etwas Glück begegnen Sie dem ein oder anderen auch bei unserer Zeitreise in die Vergangenheit. 200 Jahre Heringsdorf – am 06. und 07. Juni auf der Promenade in Heringsdorf.

Das Programm folgt!

200 Jahre Heringsdorf

Details

Beginn:
6. Juni
Ende:
7. Juni
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

Promenade Heringsdorf

Veranstalter

Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom
Telefon:
038378 244 20
E-Mail:
info@kaiserbaeder-auf-usedom.de
Webseite:
www.kaiserbaeder-auf-usedom.de
Blog

Sie wOLLEN Wissen, wie es ist, auf einer Insel zu Leben?

Wir erzählen die Geschichten – vom Leben einheimischer Inselkinder und zugezogenen Landratten, der einzigartigen Schönheit und den traumhaften Plätzen – Wir nehmen Sie mit in unseren Inselalltag.

Sie wollen mehr erfahren? Hier geht’s zum Blog.

 BLOG