Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Benzer Kirchensommer feiert 50-jähriges Jubiläum

9. Juni - 9. September

Veranstaltung Navigation

„Kinder, wie die Zeit vergeht.“ Dieser Schlager von Will Glahe wird in diesem Jahr 80. Der Ausspruch passt aber auch zu einem anderen Jubiläum, das im Sommer ausgiebig im Dörfchen Benz gefeiert wird. Denn dort jährt sich der Benzer Kirchensommer, der vom 9. Juni bis 9. September stattfindet, zum 50. Mal. Um diesen Anlass gebührend zu würdigen, wird die Evangelische Kirchengemeinde Benz ein Festwochenende (20. bis 22. Juli) feiern und zwei Bücher präsentieren.

„Wahrscheinlich hat es bei den kleinen Anfängen des Benzer Kirchensommers im Jahr 1969 niemand vermutet, dass sich dieser über so viele Jahre weiterentwickeln wird. Zunächst beargwöhnt von den Behörden der DDR, dann in den Umwälzungen und Umorientierungen der Wende, über Wechsel in der Pfarrstelle hinweg – immer ist es weitergegangen“, blickt Pastorin Annegret Möller-Titel zurück.

Mit ihren Jubiläumsfeierlichkeiten möchte die Kirchengemeinde Dank sagen an alle, die mitgewirkt haben (es sind weit über 500 Künstler), die über Jahre die Treue gehalten haben, die das Prinzip „Urlaub gegen Konzert“ mitgetragen haben und die sich mit offenem Herzen auf die Gemeinschaft in Pfarrhaus und Pfarrhof eingelassen haben.

Für Pastor Martin Bartels, der den Kirchensommer 1969 aus der Taufe gehoben hatte, war es ein Anliegen, mit der Kulturreihe im Sommer die Menschen zusammenzubringen. Auch seine Nachfolger Arndt Noack (1999-2009) und Annegret Möller-Titel haben dieses Ansinnen beherzigt und gelebt bzw. tun dies noch immer.

Alle zusammen wollen nun am dritten Juli-Wochenende feiern, natürlich mit viel Musik und auch Wein. Das Festwochenende ist eingebettet in ein Herzstück des Kirchensommers, das alljährlich in diesem Rahmen stattfindende Kammermusikfest. Dafür zeichnet seit vielen Jahren der Berliner Musiker Frank Lässig verantwortlich. Der ganze Samstag steht unter dem Motto „Begegnungen und Musik in und um die Kirche“.

Nachmittags gibt es ein Kinderkonzert mit dem Rostocker Liedermacher Wolfgang Rieck. Abgeschlossen wird der Tag von der „Langen Nacht der Musik“ in der Petrikirche. Der Sonntag gehört einem Festgottesdienst, „bei dem viel gesungen wird“, so die Benzer Pastorin. An dem nehmen auch ihre beiden Vorgänger aktiv teil.
Den Auftakt des Jubiläumskirchensommers bestreitet der Usedomer Kantatenchor unter Leitung von Clemens Kolkwitz mit einem Konzert am Samstag, den 9. Juni, in der Benzer Kirche. Am Dienstag, den 12. Juni, wird Martin Bartels das erste der beiden Kirchensommer-Bücher vorstellen. Der ehemalige Benzer Pastor nennt sein Buch „Sommergeschenke“. Darin lässt er seinen Erinnerungen an die ersten dreißig Jahre freien Lauf. Er verbindet diese mit Bildern der großen Usedomer Maler, die den Künstlern des Kirchensommers als Dankeschön überreicht wurden.

Auf dieses schöne rund 80 Seiten starke Buch darf man ebenso gespannt sein wie auf die „Sommergeschichten“ von Annegret Möller-Titel und Sabine Lässig. Dieses Buch fasst den Rahmen etwas weiter und wird am Freitag, den 20. Juli, präsentiert. „Ein Buch über einen besonderen Ort, über die Kirche St. Petri, ihre Klänge und die Begegnungen der großen und kleinen Menschen in Benz auf Usedom“, so beschreiben die beiden Autorinnen dessen Inhalt.
Auf mehr als 180 Seiten spielen neben prominenten Gästen wie Konstantin Wecker oder Hans Werner Richter, die zu DDR-Zeiten aus dem Westen kommend in Benz aufgetreten sind, auch der Sternenhimmel, das Benzer Kinderhaus und die Afrikawoche eine große Rolle.

Das vollständige Programm des 50. Benzer Kirchensommers ist in Kürze zu finden unter:
http://www.kirche-benz.de/Kirchensommer

Details

Beginn:
9. Juni
Ende:
9. September

Veranstaltungsort

Kirche Benz
Kirchstraße 16
Benz, 17429