Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Herr Lehmann wünscht: Gute Besserung!

28. Dezember @ 19:30

Politisch-Satirisches Kabarett

VITA
„In der Grundschule bekam ich fürs Frechsein und Kaspern immer Einträge ins Muttiheft –
heute darf ich für so etwas Eintritt verlangen.”
Erik Lehmann, Jahrgang 1984, mag es scharfzüngig. Für seine bissigen Kabarettprogramme wurde
er schon mehrfach ausgezeichnet – unter anderem mit dem Ostdeutschen Kleinkunstpreis.
Seit 2008 gehört er zum Ensemble des renommierten Dresdner Kabaretttheaters „Die Herkuleskeule“.
Ein Leben auf der Bühne schien für Erik Lehmann nahezu vorprogrammiert. Vom frühen kindlichen
Berufswunsch Zirkusdirektor zu werden über das Theaterspielen, Filme drehen und Zaubern
führte ihn sein Weg direkt auf die Kabarettbühne. Die, die ihn kennen, wissen:
Kein Stereotyp und kein Dialekt ist vor ihm sicher. Vom Gesundheitswesen über das
Bildungssystem bis zur allgemeinen politischen Misere, der gebürtige Leipziger
nimmt gnadenlos aufs Korn, was ihm vor die Flinte kommt. Dabei darf es in
Lehmanns Figurenpanoptikum ruhig auch politisch unkorrekt zugehen. Den
leidenschaftlichen Kabarettisten kümmern diese Unkorrektheiten herzlich
wenig, vielmehr sind sie sein Kapital. Und sein Publikum lacht trotzdem
– oder gerade deswegen.

ZUM PROGRAMM
In „Herr Lehmann wünscht: Gute Besserung!” erleben Sie politisches
Kabarett mit skurrilen Figuren, schrägen Ideen und absurden Geschichten.
Ob als schmieriger Jobcenter-Bürokrat, der Arbeitssuchende als
„Hartzer-Knaller“ zum Bergen von Munition schicken will oder als
Vorsitzender vom „Deutsches Erzgebirge e.V.“, der vor Überfremdung
im Weihnachtsland warnt – Erik Lehmanns lässt alle sprechen, die
sonst zu Recht ungehört bleiben. Bestechend konfus und mit
köstlichen rhetorischen Fehlgriffen gespickt präsentiert
Lehmann in diesem Programm auch seine vielgelobte und
überzeugend absurde wie entlarvende Stoiberparodie in
verblüffender Unverständlichkeit.
Unter der Regie von Mario Grünewald versteht es Erik
Lehmann, sein Auditorium zum Zweifeln und zum Lachen
zu bringen. Krass und böse, schonungslos und voller
schwarzem Humor sind seine Statements. Sein Spiel mit
dem Publikum ist ein Balanceakt zwischen überlegter
Distanzlosigkeit und gewollt nerviger Leutseligkeit.

Karten erhalten Sie in den Touristinformationen der Kaiserbäder und hier:

Tickets

Veranstaltungsort

Haus des Gastes
Seebad Bansin, 17429 + Google Karte
Telefon:
+49 (0) 38378 470511

Veranstalter

Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom
Telefon:
038378 244 20
E-Mail:
info@kaiserbaeder-auf-usedom.de
Webseite:
www.kaiserbaeder-auf-usedom.de